• Bestellservice und Beratung
  • 01525-4083195
  • 05251-92613
  • Bestellservice und Beratung
  • 01525-4083195
  • 05251-92613

Teller Catch of the day Königsblau positiv

Artikelnummer: 257[6][20]

51,20 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 7 Tag(e)

Beschreibung

Teller Catch of the day

Ausführung: Königsblau positiv

Gerd Sommerlade und Wiebke Lehmann by Porzellanmanufaktur Reichenbach

Größe: 20 cm

 

Teller Flora

Ausführung: Königsblau positiv

Gerd Sommerlade und Wiebke Lehmann by Porzellanmanufaktur Reichenbach

Größe: 20 cm

Unser Fang des Tages eignet sich nicht etwa nur für Fischgerichte. Der Fischschwarm verbreitet gute Laune, und das ist ja schließlich die Grundlage eines jeden leckeren Essens! Die Teller Ø 20cm, sind ein Allrounder von Frühstück bis Abendessen.

Our catch of the day is not only suitable for a fish dish. The shoal of fish spreads cheerfulness, which is the essence of a good meal after all! The plates, Ø 20cm, are an allrounder from breakfast till dinner. 

 

Diese Stücke kommen uns doch bekannt vor...!? Unsere beliebte COLOUR Serie des Hamburger Designers Gerd Sommerlade hat durch CATH OF THE DAY und FLORA von Berlinerin Wiebke Lehmann eine wunderbare Erweiterung um die Artikel Kaffeebecher in 0,2 l und 0,4 l und den Teller Ø 20 cm erfahren. 11 verschiedene Farben mit dem floralen und maritimen Dekor im Stil eines Linolschnittes bringen frischen Wind auf die Tafel und begeistern gleichermaßen pur als Deko- Objekt.

Don´t these items seem familiar to me...!? Our popular COLOUR collection by designer Gerd Sommerlade from Hamburg got a wonderful extension : CATCH OF THE DAY and FLORA by Wiebke Lehmann. The coffee mug 0,2 l and 0,4 l as well as the plate, Ø 20cm, are available in 11 colours. The floral and maritime decoration, following a linolcut, brings fresh air on your table. They´re also adorable purely as a decoration item.

 

 

Die Firmengeschichte der Porzellanmanufaktur Reichenbach beginnt im Jahre 1830 als Reichenbacher Kunsthandwerker in Dekorwerkstätten den weißen Porzellanscherben mit handgemalten Motiven verzierten. Im Jahre 1900 taten sich neun ortsansässige Porzellanmaler zusammen, gründeten eine Porzellanfabrik und legten so den Grundstein für das Werk am heutigen Standort.

 Der Tradition folgend prägt bis in die Gegenwart der hohe Anteil qualifizierter Handarbeit unsere Produktionsweise. Das Konzept folgt dem Motto "Alte Handwerkskunst trifft modernes Design". Als kleines Unternehmen setzt die Porzellanmanufaktur auf Exklusivität. Haushalts, Hotel- und Zierporzellan verlässt das Haus Reichenbach je nach Kundenwunsch in Stückzahlen jeder Größe oder auch als Unikat. Die handwerklichen Fähigkeiten der erfahrenen Mitarbeiter und das menschliche Auge sind Garant für die Qualität der Produkte. Sie bieten auch die Flexibilität, kurzfristig Neuentwicklungen produktionsreif zu machen. Das wissen mittlerweile viele junge Designer zu schätzen, denen die Manufaktur gern als "Experimentierfeld" überlassen wird. Davon profitiert die Produktentwicklung. Ohne Altbewährtes zu vernachlässigen orientiert sich Reichenbach ganz klar an der innovativen Entwicklung der Branche und geht konsequent den Weg zu designorientierten Produkten aus feinem Porzellan.